Deutsch
English

Willkommen bei der Vebos AG

Biogene-Reststoffe - Energie der Zukunft

Wir entwickeln für Sie ein energetisches Verwertungskonzept, das den Weg in die Unabhängigkeit von herkömmlichen Energien hin in die Welt der regenerativen Energienutzung durch Nutzung eigener Biogenen-Reststoffe ermöglicht.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unseren Webseiten.

Ihre Vebos AG

Unser Unternhemen

Die Vebos AG erstellt Anlagen zur energetischen
Nutzung von Biogenen-Reststoffen und Biomasse

Biomasse ist ein nachwachsender Rohstoff, der zeitlich nahezu unbegrenzt und dezentral verfügbar ist. Nutzt man diesen Rohstoff zur Erzeugung von Energie in einer Biomasseanlage, hat dies zusätzlich umweltpolitische und wirtschaftliche Vorteile. So verhindert die energetische Nutzung von Biomasse beispielsweise die Erhöhung des CO2-Austoßes. Darüber hinaus erhöht die Nutzung von Biomasse die Wertschöpfung in der jeweiligen Region, löst Reststoffprobleme, reduziert die Abhängigkeit von Energieimporten und schafft damit langfristig gesehen kalkulierbare Energiepreise.

Biogene-Reststoffe, die nicht auf andere Art genutzt werden, sind dabei besonders kostengünstig und durch die Nutzung unserer modernen Anlagentechnik für diese Reststoffe ein äußerst emissionsarmer Brennstoff.

Auch Brennstoffmischungen sind für unsere Biomassefeuerungsanlagen kein Problem. Wir haben sehr viel Erfahrung damit, sowohl feuchte oder trockene, als auch feine und grobe Brennstoffe in nur einer einzigen Anlage gleichzeitig zu verbrennen. Unsere Anlagen verfügen über eine spezielle Steuerungstechnik, die die unterschiedliche Zusammensetzung von Rohstoffen berücksichtigt und daher auf die jeweiligen Eigenschaften der Brennstoffe abgestimmt werden kann. Es sind insbesondere die vielseitigen Brennstoffe, die eine durchdachte Anlagen- und Steuerungstechnik erforderlich machen. Unsere Anlagen sind so konzipiert, dass die zuverlässige Versorgung mit Energie sichergestellt wird. Gleichzeitig werden dabei die behördlich vorgeschriebenen Grenzwerte für Emissionen deutlich unterschritten.

Durch die Verwertung von Biogenen-Reststoffen werden Abfälle vermieden und natürliche Ressourcen geschont, die wiederum als Energie dem Wirtschaftskreislauf zurückgeführt werden. Je nach Brennstoff kann zusätzlich der Ascheaustrag Verwendung finden. Durch unsere einzigartige Art der Technik fällt beispielsweise bei der Verbrennung von Pferdemist hochkonzentrierter natürlicher Dünger an.

Bei feuchten Brennstoffen ist dank unserer speziellen Anlagentechnik die Vortrocknung nicht erforderlich, was im Hinblick auf die Ökobilanz zusätzlich von Vorteil ist.

Energie Konzepte


Sie möchten fossile Brennstoffe oder Strom aus Atomenergie durch nachwachsende Rohstoffe ersetzen? Gestiegene Preise für herkömmliche Energie aus Öl, Gas und Kohle machen ein Umdenken unumgänglich. Nicht nur aus wirtschaftlichen, sondern vor allem aus umweltrespektierlichen Gründen ist die Zeit reif, über Alternativen nachzudenken. Energie aus Biogenen-Reststoffen ist die einzig denkbare Alternative zu erneuerbaren Energieformen aus Sonne und Wind, denn sie steht auch dann zur Verfügung, wenn die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht. Dass es nicht nur aus Gründen der Ökologie, sondern gerade aus wirtschaftlichen Gründen sinnvoll ist, Energie aus Biomasse zu erzeugen, liegt an unserem durchgängigen Konzept. Bioenergie rechnet sich nur dann, wenn das Zusammenspiel aus Brennstoffeinsatz, Brennstoffversorgung, Investitionskosten und effizienter Technik stimmig ist. Unsere Biomasseanlagen halten dieser Anforderung stand.

Bioenergie schlüsselfertig. Das heißt für uns: Wir liefern Ihr gebrauchsfertiges "Biomassekraftwerk". Egal, ob es sich bei Ihrem Unternehmen um ein Industrieunternehmen handelt, ob Sie ein kommunaler Träger sind oder Sie ein land- und forstwirtschaftliches Unternehmen betreiben. Wir bieten das für Ihr Unternehmen benötigte Konzept, damit die einzig sinnvolle ökologische Bioreststoffverwertung Ihr gutes Geld verdient.

Unsere Konzeption sieht dafür unterschiedliche Möglichkeiten vor: 

Kaufanlagen

Sie erwerben eine unserer Anlagen käuflich und nutzen anschließend die erzeugte Energie zum Selbstverbrauch bzw. zur Einspeisung.

Miete / Mietkauf

Wir stellen Ihrem Unternehmen die Anlage auf Mietbasis  zur Verfügung. Sie entsorgen über diese Anlage Ihre Biogenen-Reststoffe und nutzen die dadurch entstehende Energie.

Betreibermodell

Es ist auch möglich, die von uns zur Verfügung gestellte Anlage für die Entsorgung Ihrer Biogenen-Reststoffe zu nutzen und einen Teil der entstehenden Energie käuflich zu erwerben. Der Anlagenbetreiber ist in diesem Fall Ihr Unternehmen.

Contracting

Eine weitere mögliche Form der Anlagennutzung ist das Contracting. In diesem Fall steht die Anlage dort, wo der Brennstoff anfällt. Die Energie wird Ihrem Unternehmen dabei mittels Netz zur Verfügung gestellt. Anlagenbetreiber sind wir.

Für welche Möglichkeit der umweltschonenden und kostensparenden Energienutzung Sie sich entscheiden, der entscheidende Faktor ist, bei uns erhalten Sie sämtliche Komponenten dafür aus einer Hand.

Biomasseanlagen


Unsere Anlagen werden individuell gefertigt. Das heißt jede Anlage ist ein Einzelstück und wird modular auf den Brennstoff und Ihre Gegebenheiten abgestimmt.

Mögliche Brennstoffe (bis max. 75% Wassergehalt Atro):

  • Klärschlamm
  • Miscanthus
  • Nussschalen
  • Obstkerne
  • Olivenkerne
  • Palmenholz
  • Pferdemist
  • Pflanzen
  • Plantagenreste
  • Reishülsen
  • Reisstroh
  • Sägemehl
  • Schleifstaub
  • Spanplatten
  • Sperrholz
  • Stroh
  • Zooreste

Andere Brennstoffe auf Anfrage.

Wir fertigen ab einer Leistung von 100 KW thermisch. Ab einer Leistung von 200 KW thermisch ist erst möglich die Verbrennungsenergie in Strom und oder Kälte umzuwandeln.

Biomassenanlagen sind Kraftwerke und bestehen je nach Brennstoff und Energienutzung aus den nachfogenden Kompomenten.

Vebos AG Biomasseanlage

Diese sind aufeinander abgestimmt und mittels einer SPS Steuerung überwacht.

Biomasseanlagen benötigen eine Genehmigung gem. BImSchG.
Selbstverständlich erfüllen unsere Anlagen die jeweiligen Abgasvorschriften und rechtlichen Erfordernisse.

Betrieb und Service

VeboS das steht für Verbrennungsenergie aus biologischen und organischen Stoffen.

Der Betrieb einer Biomasseanlage ist nicht mit einer Gas-/Ölheizung zu vergleichen. Obwohl fast alles automatisch abläuft sind doch ein paar Dinge zu beachten.

Betrieb

  1. Erhöhter Platzbedarf, da die Kessel größer sind als eine Ölheizung.
  2. I. d. R. werden sie mit einem Radlader oder LKW befüllt, dies bitten wir ebenso zu berücksichtigen.
  3. Die Anlagen unterliegen verschieden Genehmigungen, diese stimmen wir mit Ihnen ab. (BImSchG-Antrag, Einspeise-Antrag gem. EEG)
  4. Erstellung des Anlagenkonzepts (hängt von Ihrem Brennstoff und der Energieverwendung ab)
  5. Umweltgutachter bei Netzeinspeisung
  6. Ascheverwertung ( ca. 7% der Inputmenge )
  7. Wartung
  8. Inbetriebnahme und Schulung

Service

  1. Wartung und Instandhaltung
  2. Beschaffung und Montage von Ersatzteilen
  3. Überwachung von Routineterminen und wiederkehrenden Prüfungen,
  4. Auf Wunsch übernehmen wir die komplette Abwicklung des Projektes oder stimmen uns mit Ihren Projektverantwortlichen ab.
  5. Abschluss eines Wartungsvertrages

 

Nach oben